Über uns – World Blood Cancer Day

World Blood Cancer Day

Der DKMS World Blood Cancer Day ist ein globaler Aktionstag, der sich dem Kampf gegen Blutkrebs widmet. Unsere Geschichte beginnt im Jahr 2014, als die DKMS den WBCD ins Leben rief, um auf Blutkrebs aufmerksam zu machen und den Betroffenen auf der ganzen Welt Unterstützung entgegenzubringen. Unser Ziel ist es Einzelpersonen, Freunde, Familien, Gemeinden, Unternehmen, Organisationen und alle, die bereit sind zu unterstützen, zusammenzubringen. Da Blutkrebs leider keine Grenzen kennt, müssen auch wir uns zusammenschließen und Solidarität zeigen.

Die DKMS Familie

Wir, die DKMS, sind eine internationale gemeinnützige Organisation, die sich dem Kampf gegen Blutkrebs verschrieben hat. Unser Ziel ist es, so vielen Patient:innen wie möglich eine zweite Lebenschance zu ermöglichen. Dabei sind wir weltweit führend in der Versorgung von Patientinnen mit lebensrettenden Stammzelltransplantaten.

Wir sind international aktiv: in Deutschland, in den USA, Polen, UK, Chile, Indien und Südafrika. Gemeinsam haben wir mehr als 10 Millionen Lebensspender:innen registriert. Darüber hinaus betreiben wir wissenschaftliche Forschung und setzen mit unserem Labor, dem DKMS Life Science Lab, Maßstäbe bei der Typisierung neuer Stammzellspender:innen.

Inzwischen liegt der Anteil der DKMS an den weltweit vermittelten Stammzellspenden bei rund 42 Prozent. Täglich spenden mehr als 20 DKMS-Spender:innen Stammzellen oder Knochenmark für Patient:innen im In- und Ausland. Mehr als 75 Prozent der DKMS-Stammzelltransporte gehen derzeit von Deutschland aus ins Ausland. Rund um die Uhr sind Stammzellen von uns aus unterwegs in die Welt.